Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
MetaCom GmbH
Bruchköbeler Landstrasse 37, D - 63452 Hanau
Tel.:     +49 [0]6181-98280-20
Fax:     +49 [0]6181-98280-10
E-mail: prkontakt@go-metacom.de
SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Zahlen für 1. Halbjahr 2010
03. August 2010
  • Auftragseingang um 65 % gegenüber Vorjahreszeitraum angestiegen
  • EBIT mit -8,0 Mio. € (Vorjahr: -10,6 Mio. €) noch negativ
  • Erstes Front End System für Silizium Solarzellen abgenommen
  • Weitere SINGULAR Systeme stehen vor Auslieferung 
  • Patentierte TENUIS CIS Technologie von STANGL weltweit führend
  • Markteinführung der SOLARE Fertigungslinien beginnt
  • Auftragseingang im Juli für Blu-ray Systeme aus vier Kontinenten
  • Neuer Auftrag für CRYSTALLINE Mastering System

Kahl am Main, 03. August 2010 – SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS) hat während der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2010 beim Auftragseingang mit 67,4 Mio. € (Vorjahr: 40,8 Mio. €) eine Steigerung um 65,2 % gegenüber dem 1. Halbjahr 2009 erzielt. Auch der Auftragseingang des 2.Quartals stieg leicht über die Zahlen des Vergleichszeitraums 2009. Der Auftragsbestand zum 30. Juni 2010 liegt mit 45,5 Mio. € ebenfalls leicht über dem Vergleichswert 2009 mit 43,9 Mio. €.
Der Umsatz der ersten sechs Monate im Jahr 2010 lag mit 49,3 Mio. € noch unter dem Vorjahr mit 67,1 Mio. €. Dieser Rückgang basiert auf niedrigeren Umsatzerlösen im Halbleiterbereich bedingt durch den Verkauf der HamaTech APE GmbH & Co. KG, Sternenfels ("APE"), sowie einem schwächeren Umsatz im Solarsegment. Insgesamt hat sich dies auch im EBIT niedergeschlagen, das mit -8,0 Mio. € (Vorjahr: -10,6 Mio. €) im 1. Halbjahr negativ war. Im Berichtsquartal wurde ein EBIT von -2,5 Mio. € (Vorjahr: -5,7 Mio. €) erzielt. Der bisherige Geschäftsverlauf im Optical Disc Bereich konnte den schwachen Umsatz und das Ergebnis im Solarsegment nicht kompensieren.

Die Mitarbeiterzahl im SINGULUS Konzern verringerte sich von 608 Mitarbeitern per 30. Juni 2009 auf 470 per 30. Juni 2010. Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf den Verkauf der APE sowie auf die Reduzierung der Mitarbeiterzahl im Rahmen des Restrukturierungsprogramms im 3. Quartal 2009 zurückzuführen.

Ausblick
Im Solarbereich konnte SINGULUS in den letzten Wochen und Monaten zahlreiche Projekte weiterentwickeln, so dass der Bestand der angebotenen Solarprojekte ein umfangreiches Volumen angenommen hat. Dieser Projektstand lässt erwarten, dass in der nächsten Zeit weitere Solaraufträge verbucht werden können.

SINGULUS hat inzwischen die erste Installation eines Front End Systems für die Fertigung von Silizium Solarzellen fertiggestellt. Die Gesellschaft ist mit weiteren Interessenten für diese Anlagen im Gespräch, hat entsprechende Angebote präsentiert und geht davon aus, einen weiteren deutlichen Schritt nach vorne machen zu können. In der Dünnschicht-Solartechnik ist SINGULUS in aktiven Projektgesprächen für nasschemische Anlagen, Diffusionsöfen und für die ILGAR Technik. 

Der Geschäftsverlauf im Optical Disc Bereich liegt im Rahmen der Erwartungen und ist nahezu ungefährdet von Einflüssen durch Wettbewerber. Im frei zugänglichen Blu-ray Markt hat SINGULUS inzwischen einen Marktanteil von über 90 % erreicht. Letztlich ist SINGULUS nur abhängig von der Innovationsfreudigkeit sowie dem Erfolg von Hollywood und dem Tempo des Wachstums der Blu-ray Disc. Die Marktzahlen stimmen hier mehr als zuversichtlich für die nächsten Jahre. 

Die kommenden Wochen werden entscheidend für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2010 sein und die Kennzahlen für Umsatz und Ergebnis entsprechend beeinflussen. Obwohl SINGULUS aus heutiger Sicht hinter der Planung im Solarbereich für das Geschäftsjahr zurückliegt, sieht das Unternehmen die Chance, seine Ziele für 2010 noch erreichen zu können.

Konzernkennzahlen 2. Quartal 2010 nach IFRS

 

 

2009

2010

Umsatz

Mio. €

31.7

27.8

Auftragseingang

Mio. €

23.4

27.6

EBITDA

Mio. €

-0.6

1.9

EBIT

Mio. €

-5.7

-2.5

Ergebnis vor Steuern

Mio. €

-7.0

-3.5

Periodenüberschuss

Mio. €

-7.8

-2.2

F & E Ausgaben

Mio. €

2.5

2.1

Konzernkennzahlen 1. Halbjahr 2010 nach IFRS

 

 

2009

2010

Umsatz

Mio. €

67.1

49.3

Auftragseingang

Mio. €

40.8

67.4

Auftragsbestand (30.06.)

Mio. €

43.9

45.5

EBITDA

Mio. €

-0.4

0.9

EBIT

Mio. €

-10.6

-8.0

Ergebnis vor Steuern

Mio. €

-12.9

-10.3

Periodenüberschuss

Mio. €

-13.9

-7.9

Mitarbeiter (30.06.)

608

470

Ergebnis pro Aktie, basic

-0.38

-0.20

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.