Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
SINGULUS TECHNOLOGIES AG
Hanauer Landstrasse 103, 63796 Kahl am Main
Tel.:     +49 [0]6181-98280-20
Fax:     +49 [0]6181-98280-10
E-mail: bernhard.krause@singulus.de
SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Kennzahlen zum 1. Quartal 2015
06. Mai 2015
  • Auftragseingang und Auftragsbestand über 60 Mio. €
  • Umsatz liegt bei 12,6 Mio. € (16,7 Mio. € im Vorjahreszeitraum)
  • EBIT in Höhe von -5,9 Mio. € (-5,1 Mio. € im Vorjahreszeitraum)
  • Liquidität beträgt 28,8 Mio. € zum 31. März 2015
  • Positive Signale von der chinesischen Solarfachmesse SNEC, Shanghai


Kahl am Main, 06. Mai 2015 – SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal 2015. Wie bereits veröffentlicht konnten in diesem Zeitraum einige bedeutende Aufträge verzeichnet werden. Der Auftragseingang im ersten Quartal 2015 beläuft sich insgesamt auf 62,8 Mio. € (Vorjahr: 14,1 Mio. €). Ein Großteil der Aufträge entfällt dabei auf Prozessanlagen im Segment Solar, in diesem Bereich wurden Aufträge im Wert von über 50 Mio. € generiert. Damit erhöht sich der Auftragsbestand zum 31. März 2015 deutlich auf 64,2 Mio. € (31. März 2014: 17,7 Mio. €). Dies ist damit der höchste Auftragsbestand der vergangenen drei Jahre.

Der Umsatz im SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern belief sich im Berichtsquartal 2015 aufgrund des niedrigen Auftragsbestandes zum Jahreswechsel auf lediglich 12,6 Mio. € (Vorjahr 16,7 Mio. €). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag in Folge mit -5,9 Mio. € unter dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr: -5,1 Mio. €). Die liquiden Mittel im Konzern lagen zum Quartalsende bei 28,8 Mio.  €. 

Positive Impulse gehen von der letzten Woche zu Ende gegangenen Solarfachmesse SNEC in Shanghai aus. Die chinesische Regierung hat bis zum Jahr 2020 einen Zubau von 100 Gigawatt Photovoltaik-Leistung ausgegeben. Die Deutsche Bank rechnet damit, dass der Photovoltaik-Boom in China weitergeht. 20 Gigawatt scheinen im laufenden Jahr 2015 möglich. Diese positiven Rahmenbedingungen lassen eine steigende Nachfrage im chinesischen Markt erwarten.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands: „SINGULUS TECHNOLOGIES ist besonders bei den Anlagen für CIGS-Dünnschichtmodule sehr gut positioniert und wir rechnen in den Jahren 2015 und 2016 mit weiteren Aufträgen aus China.“ Dr.-Ing. Rinck weiter: „Zusammen mit den geplanten Kapitalmaßnahmen und der Neuausrichtung unseres Unternehmens werden wir die erforderliche Stabilität erreichen, um die Potenziale in den bestehenden und neuen Märkten realisieren zu können.“

Der vollständige Quartalsbericht wird planmäßig am 21. Mai 2015 veröffentlicht.

SINGULUS TECHNOLOGIES Profil
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt Technologien für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse.

Die Anwendungsgebiete liegen in der Vakuum-Dünnschicht- und Plasma-Beschichtung, bei nasschemischen Verfahren sowie thermischen Prozesstechniken. SINGULUS TECHNOLOGIES spricht dabei neue Arbeitsgebiete an und entwickelt dafür effektive Lösungsansätze. Bei allen Verfahren und Applikationen nutzt SINGULUS TECHNOLOGIES sein Know-how, um diese Expertise in den Stammsegmenten auszubauen bzw. in neue Anwendungsbereiche zu übertragen: Consumer Goods, Entertainment, Energy, Mobility sowie Semiconductor.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103, D-63796 Kahl/Main, ISIN: DE0007238909, WKN: 723890

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.