Adhoc-Meldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
MetaCom GmbH
Bruchköbeler Landstrasse 37, D - 63452 Hanau
Tel.:     +49 [0]6181-98280-20
Fax:     +49 [0]6181-98280-10
E-mail: prkontakt@go-metacom.de
SINGULUS TECHNOLOGIES unterzeichnet einen Vertrag zur Lieferung einer kompletten Fertigungslinie für kristalline Solarzellen
31. Januar 2012

Kahl am Main, 31. Januar 2012 – SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS) hat einen Vertrag zur Lieferung einer Fertigungslinie mit einem osteuropäischen Kunden unterzeichnet, der neu in die Fertigung von kristallinen Solarzellen investiert. Die Lieferung der Linie soll Anfang 2013 erfolgen, unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien. Die vertragliche Einigung mit dem Kunden stellt einen weiteren wichtigen Expansionsschritt für SINGULUS im Segment Solar dar.

Vidmantas Janulevičius, CEO von BOD Group, bestätigt: “Wir sind sehr stolz darauf, dass wir diesen Vertrag unterzeichnen konnten und damit die Ziele des weiteren Ausbaus der Photovoltaik in Litauen unterstützen. Für
SINGULUS TECHNOLOGIES haben wir uns entschieden, weil uns SINGULUS bereits seit Jahren als führender Anbieter für Vakuumtechnologie bekannt ist und wir von dem Konzept der Fertigungslinie mit den integrierten SINGULUS Anlagen überzeugt sind“.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der SINGULUS TECHNOLOGIES AG, erläutert: “Wir haben uns mit unserem Angebot für das SOLARE-Fertigungssystem mit seinen aufeinander abgestimmten und weitegehend integrierten Anlagen durchgesetzt. SINGULUS wird mit ihrem Know-how und ihren personellen Fähigkeiten weiterhin sowohl zuverlässige als auch hoch effiziente Anlagen liefern und damit die Basis für eine kostengünstige Zellherstellung bieten.“

SINGULUS zeigt damit die Leistungsfähigkeit der innerhalb des Unternehmens zusammengefassten Kompetenzen zur Lieferung aller wesentlichen Anlagen bis hin zur kompletten Fertigungslinie. Zentrale Produktionsschritte für die Herstellung der Silizium-Solarzellen stammen von SINGULUS selbst. So sind die nasschemischen Anlagen zur Texturierung und Phosphorglasreinigung, die Vakuumanlagen zur Anti-Reflex-Beschichtung sowie die automatischen Waferhandlingsysteme Eigenentwicklungen von SINGULUS.

Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES AG
SINGULUS TECHNOLOGIES baut die Aktivitäten in allen Segmenten weiter aus. Ziel ist es, sich in der Silizium- und Dünnschicht-Solartechnik an führender Stelle als Maschinenlieferant sowie als Entwicklungspartner für neue Zellkonzepte zu positionieren und die unbestrittene Technologieführerschaft im Optical Disc Bereich zu erhalten. Im Segment Halbleiter hat SINGULUS in den letzten Monaten eine erhöhte Aktivität von großen Halbleiterunternehmen im Bereich der MRAM-Speicher festgestellt. SINGULUS geht davon aus, dass die Entwicklung der MRAM-Speicher durch wesentliche Marktteilnehmer weiter vorangetrieben wird. Die Vakuum-Beschichtungsanlage TIMARIS von SINGULUS wird von Kunden bereits heute bei der Erforschung der MRAM-Wafertechnologie eingesetzt. SINGULUS sieht sich somit in einer hervorgehobenen Ausgangsposition für den potenziellen Wachstumsmarkt der MRAM-Speicher.

Das Unternehmen prüft zusätzlich weitere Branchen und Arbeitsgebiete, in denen auf Basis des vorhandenen Know-hows im Bereich Vakuumbeschichtung neue Marktsegmente erschlossen werden können.

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.