Adhoc-Meldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
MetaCom GmbH
Bruchköbeler Landstrasse 37, D - 63452 Hanau
Tel.:     +49 [0]6181-98280-20
Fax:     +49 [0]6181-98280-10
E-mail: prkontakt@go-metacom.de
SINGULUS TECHNOLOGIES erhält neuen Großauftrag für Solar-Anlagen
13. Januar 2011

Kahl am Main, 13.01.2011 – Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS) konnte einen weiteren Auftrag über 5 Selenisierungsanlagen für CIS Dünnschicht-Solarzellen abschließen. SINGULUS TECHNOLOGIES hatte 2009 in enger Zusammenarbeit mit AVANCIS GmbH & Co. KG (AVANCIS) eine neue Prozessanlage für die Dünnschicht-Solartechnik entwickelt und Anfang 2010 einen ersten Auftrag über 19 Mio. € erhalten. Der Folgeauftrag von Hyundai Avancis mit über 30 Mio. € übersteigt dieses Volumen deutlich.

"Die CIS-Technologie ist ein vergleichsweise junges Herstellungsverfahren, das bereits jetzt sehr erfolgreich ist und noch über sehr viel weiteres Potential zur Kostensenkung und Wirkungsgradverbesserung verfügt", betont Hartmut Fischer, CEO von AVANCIS. "Die Anlagen von SINGULUS sind ein wichtiger Baustein in unserer Fabrik für CIS Solarzellen. Deshalb haben wir SINGULUS auch wieder als Lieferant für unsere FAB 3 in unserem Joint-Venture zur Herstellung von CIS-Dünnschichtmodulen in Südkorea ausgewählt."

Dieser Auftrag ist ein weiterer wichtiger Schritt für SINGULUS, sich in dem wachsenden Solarmarkt mit neuen Anlagen erfolgreich zu etablieren. Dr.-Ing. Stefan Rinck, CEO von SINGULUS: "Wir freuen uns über den erneuten Auftrag und sehen uns darin bestätigt, dass die CIS Dünnschichttechnik die richtungsweisende Technologie der Zukunft ist. Es ist für uns von großer Bedeutung, dass wir für diese, sich sehr erfolgreich entwickelnde Solartechnologie, die entscheidenden Produktionsmaschinen zur Herstellung der stromerzeugenden Schicht liefern werden."

Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES AG
SINGULUS TECHNOLOGIES AG ist Weltmarktführer von Maschinen und Anlagen für optische Speichermedien und bietet die gesamte Wertschöpfungskette bei der Herstellung von Optical Disc: Das Anlagenspektrum reicht vom Mastering über die Spritzgießtechnik bis hin zur Replikationslinie. Bisher hat SINGULUS mehr als 85 Blu-ray Produktionsanlagen an Kunden in der ganzen Welt geliefert. Nur auf Blu-ray Disc mit ihrer großen Datenkapazität lassen sich 3D Filme in HD Qualität abspeichern.

SINGULUS TECHNOLOGIES baut das Solargeschäft und seine Marketingaktivitäten konsequent aus. Neue Produktionsmaschinen für die Photovoltaik-Industrie werden kontinuierlich in den Markt eingeführt. SINGULUS STANGL SOLAR ist einer der wichtigen Anbieter nasschemischer Anlagen für die kristalline Silizium-Solartechnik als auch für die Dünnschicht-Solartechnik. SINGULUS wird zukünftig nicht nur einzelne Maschinen und Anlagen liefern, sondern auch Komplettsysteme mit Prozess Know-how für kristalline Silizium Solarzellen aktiv im Solarmarkt anbieten und durch seine Technologieführerschaft, Know-how und Fachkompetenz in der Lage sein, Komplettlösungen auf dem Solarmarkt anzubieten. Die Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie – sowohl OEM-Lieferant als auch Systemanbieter zu werden – eröffnet dem Unternehmen zusätzliche und neue Marktchancen.

Über AVANCIS:
AVANCIS entwickelt und produziert Dünnschicht-Photovoltaikmodule auf CIS-Basis (Copper-Indium-Selenide). Der innovative Herstellungsprozess basiert auf der CIS-Technologie der dritten Generation, entwickelt in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von AVANCIS in München. Die Produktionskapazität der ersten Fabrik am Geschäftssitz in Torgau beträgt 20 Megawatt-peak pro Jahr (MWp/a). Aktuell baut das Unternehmen in Torgau eine zweite Fabrik mit einer Jahreskapazität von 100 MWp/a.

Siemens, Shell und Saint-Gobain sind große Namen, die die heutige Technologie von AVANCIS schon sehr früh gefördert haben – und die eng mit den Erfolgen auf dem Gebiet der Photovoltaik verbunden sind. So profitiert AVANCIS, das seit Herbst 2009 ein 100-prozentiges Saint-Gobain-Unternehmen ist, von dem langjährigen Know-how in der Beschichtung und Wärmebehandlung von Glas, zwei Kernkompetenzen eines der weltweit führenden Anbieter von Bau- und Autoglas.

Hintergrund CIS Technologie:
Die von AVANCIS entwickelte Technologie basiert auf der CIS-Beschichtung eines Glassubstrats. Durch sie kann auf herkömmliches kristallines Silizium verzichtet werden. Sie vereint die für alle dünnschichtbasierten Techniken niedrigen Produktionskosten mit einem elektrischen Wirkungsgrad (mehr als 12 % industriell und über 20 % im Labor), der dem mittels polykristallinen Siliziumzellen erreichbaren Wert nahekommt. Die dünnschichtbasierten CIS-Module eignen sich neben der Anwendung für Solarfelder besonders für die Dachinstallation und zeichnen sich durch einfache Montage, attraktive Optik und hohe Zuverlässigkeit aus.

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.