SINGULUS TECHNOLOGIES zeigt neue DECOLINE auf der „K 2007“
12. Juli 2007

Kahl am Main, 12. Juli 2007 – SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS) wird erstmals seine neue Produktionslinie DECOLINE zur Herstellung und Veredelung von dreidimensionalen Kunststoffoberflächen auf der weltgrößten Kunststoffmesse „K 2007“ vom 24. bis 31. Oktober 2007 in Düsseldorf präsentieren. Die in Zusammenarbeit mit der Balda AG, Bad Oeynhausen, entwickelte Anlage ist derzeit die einzige Produktionslinie im Markt, die das Spritzgießen, das Metallisieren und das Lackieren komplett in einen Produktionsablauf integriert und dabei die Teile vollautomatisch durch alle Prozesschritte transportiert.
 
In Halle 08b, Stand Nr. 8bF37 auf der „K 2007“ wird die Produktionslinie. Fachbesucher können sich von den Vorteilen des integrierten Anlagenkonzeptes überzeugen.

Dr. Steffen Runkel, Technical Director Optical Coatings SINGULUS TECHNOLOGIES: „Wir sind uns sicher, dass unsere DECOLINE in Düsseldorf eine große Aufmerksamkeit erregen wird. Die Umsetzung der einzelnen Prozessschritte in eine komplette Produktionslinie ist sicher einmalig. Für uns ist die Präsentation auf der K in Düsseldorf ein wichtiger Meilenstein der Markteinführung des neuen Anlagenkonzeptes.“

SINGULUS hatte im Oktober 2006 mit Balda eine Kooperation für die Entwicklung einer Produktionslinie zur Herstellung und Veredelung von Kunststoffoberflächen vereinbart. Auf der Basis der SINGULUS 3 DS Metallisierungsanlage hat SINGULUS eine Produktionslinie entwickelt, die mehrere Prozessschritte von der Spritzgussmaschine über die Metallisierung bis hin zur Kratzschutz-Beschichtung in den Produktionsablauf integriert. Alle Fertigungsschritte sind dabei vollkommen automatisiert. Das Linienkonzept ist u.a. auch in der Kosmetikverpackungs-, Spielzeug- und Autoindustrie einsetzbar. Das modulare Maschinenkonzept erlaubt es dabei, flexibel auf die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Industriebereiche zu reagieren.
SINGULUS TECHNOLOGIES auf der „K 2007“ vom 24. bis 31. Oktober 2007 in Düsseldorf, Halle 08b, Stand Nr. 8bF37. 

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.