UN-Generalsekretär Ban Ki-moon besichtigt SINGULUS Fertigungslinie für kristalline Solarzellen bei der BOD Group in Litauen
25. November 2013

Kahl am Main, 25. November 2013 – Der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat während seiner Reise im Baltikum die BOD Group (BOD) in Litauen besucht. Im Fokus dieses Unternehmensbesuchs stand die neue Produktionslinie für kristalline Solarzellen (Solare), die von SINGULUS TECHNOLOGIES (SINGULUS), Deutschland, geliefert wurde. Die BOD hat am 15. Oktober 2013 den Produktionsstart der neuen Fertigungslinie für kristalline Solarzellen gefeiert.

„Es ist immer eine Freude und ein Privileg Neues zu sehen“, sagte der UN Generalsekretär nach der Besichtigung der neuen Solarzellen-Fertigung. Firmen wie BOD unterstützen die Initiative der Vereinten Nationen, die erneuerbaren Ressourcen weiterzuentwickeln und auszubauen. Litauen ist ein großartiges Beispiel dafür, wie auch kleinere Länder zu einem globalen Wohlergehen beitragen."

Vidmantas Janulevičius, CEO von BOD, zum Besuch: „Wir sind sehr stolz darauf, mit dieser Produktionslinie für Solarzellen die Ziele des Ausbaus der regenerativen Energien, und hier insbesondere der Photovoltaik, in Litauen voranzutreiben. Im Rahmen dieses Besuchs haben wir auch mit der UN über gemeinsame Projekte für regenerative Energien wie Wasser, Wind und Photovoltaik gesprochen.“

SINGULUS hat die neue Produktionslinie in diesem Jahr geliefert und aufgebaut und wird im Jahr 2014 in einem gemeinsamen Entwicklungsprojekt die Fertigung mit einem Upgrade-Package ausrüsten, um zukünftig in Litauen PERC-Solarzellen herzustellen. Dadurch kann der Wirkungsgrad weiter erhöht werden. Die entsprechenden Anlagen wurden bereits bei SINGULUS TECHNOLOGIES bestellt. Die Tendenz in der Solarindustrie zu immer dünneren Wafern für kristalline Solarzellen bei gleichzeitig erhöhten Wirkungsgraden fordert eine verbesserte Oberflächenpassivierung der Zellrückseite.

Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES:
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt innovative Technologien  für effiziente Produktionsprozesse, die Ressourcen schonen. Neue Produktionstechniken kombiniert mit nachhaltigen Prozessen und der Verwendung neuer Materialien können langfristig den Ressourcenverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppeln. Die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit von SINGULUS TECHNOLOGIES werden durch solche neuen technischen Entwicklungen gestärkt. 

Im Segment Optical Disc ist SINGULUS TECHNOLOGIES weltweiter Marktführer für CD, DVD und Blu-ray Disc Replikationsanlagen. Als einziger Maschinenbauer weltweit bietet SINGULUS TECHNOLOGIES auch heute bereits die Anlagentechnik für dreilagige Blu-ray Discs mit einem Speichervolumen von ca. 100 GB an. 

Im Segment Solar ist SINGULUS TECHNOLOGIES anerkannter Anbieter neuer Maschinenkonzepte und Herstellungsprozesse für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen, die den Wirkungsgrad von Solarzellen steigern und deren Produktionskosten senken. SINGULUS TECHNOLOGIES etabliert sich als Entwicklungspartner und Maschinenlieferant für Technologien, die eine nachhaltige Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien ermöglichen.

Im Geschäftsbereich Halbleiter konzentriert SINGULUS TECHNOLOGIES die Aktivitäten auf die Vakuum-Beschichtung von Wafern mit ultradünnen Schichten für die Herstellung von MRAM Speichern, Dünnschicht-Schreib-/Leseköpfen und für weitere Halbleiteranwendungen.

 

OK

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Zudem können Drittanbieter bei Aufruf einzelner Dokumente und Seiten Cookies einrichten. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zur Änderung dieser Einstellung und zu den verwendeten Cookies finden Sie unter diesem Link.