Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
Singulus Technologies AG
Hanauer Landstrasse 103, 63796 Kahl am Main
Tel.:     +49 (0) 1709202924
Fax:     +49 (0) 61 88 - 4 40 - 1110
E-mail: Bernhard.Krause@Singulus.de
SINGULUS TECHNOLOGIES vereinbart mit CNBM die Entwicklung von neuen Vakuum-Beschichtungsanlagen für CdTe-Dünnschichttechnik
07. Mai 2021

Kahl am Main, den 07. Mai 2021 – Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat mit ihrem langjährigen Kunden, China National Building Materials (CNBM), eine Vereinbarung für die Entwicklung der nächsten Generation von Vakuum-Beschichtungsanlagen geschlossen. Der geplante Einsatz ist dabei die Fertigung von CdTe-Dünnschicht- Solarmodulen.

SINGULUS TECHNOLOGIES liefert bereits seit mehreren Jahren Produktionsanlagen an die CNBM Group für die Fertigung von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen. Eine neue weitere Kooperation wurde nun für das Anwendungsfeld der CdTe-Dünnschicht-Solarzellen abgeschlossen. Zusätzlich zu den bisherigen vier CIGS-Standorten plant CNBM eine Reihe von weiteren Produktionsstandorten für CdTe-Solarmodule mit mehr als einem GW an Ausbringungsmenge. Das gemeinsame Ziel von SINGULUS TECHNOLOGIES und CNBM ist es, neue Beschichtungsmaschinen zu entwickeln und zu liefern, um die Produktionskosten weiter zu senken, die Zellperformance zu verbessern sowie die Produktionsleistung zu steigern.

Dr. -Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: „Unsere Vakuum-Beschichtungsanlagen stellen einen wichtigen Schritt im gesamten Fertigungsablauf dar. Neben den Anlagen für die Kathodenzerstäubung (Sputtern) bieten wir auch Anlagen an, die auf der Basis der thermischen Verdampfung arbeiten“. Dr. Rinck weiter: „Die CdTe-Dünnschicht-Technologie von CNBM wird durch den Einsatz der neuen Beschichtungsanlagen den hohen Ansprüchen des Marktes zukünftig noch stärker gerecht.”

Die Produktionskapazitäten von CdTe- und CIGS-Solarmodulen in China sollen in den kommenden Jahren deutlich steigen. CNBM plant an mehreren Standorten in China weitere Investitionen. SINGULUS TECHNOLOGIES ist bei allen wichtigen Projekten in China mit Maschinen für die verschiedenen Prozesse dabei und diskutiert mit CNBM aktuell die Realisierung der Projekte für die geplanten CdTe-Fertigungsstandorte.

Die neue Vereinbarung und die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass sich das Segment Solar insgesamt wieder belebt, aufgeschobene Projekte wieder an Fahrt gewinnen sowie neue Investitionen anlaufen bzw. umgesetzt werden.

SINGULUS TECHNOLOGIES –Technologien für eine nachhaltige Welt
Eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung hat für SINGULUS TECHNOLOGIES einen hohen Stellenwert. SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt und baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse, die weltweit in den Bereichen Solar/Wasserstoff, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Consumer Goods und Datenspeicher eingesetzt werden. SINGULUS TECHNOLOGIES sieht Nachhaltigkeit als eine Chance an, sich mit innovativen Produkten, die diesem Grundgedanken folgen, entsprechend zu positionieren.
Im Mittelpunkt stehen dabei:
• Umweltbewusstsein
• Das Schonen von Ressourcen
• Das Vermeiden von unnötiger CO2-Belastung
Die Kernkompetenzen des Unternehmens beinhalten die verschiedenen Prozesse der Beschichtungstechnik, der Oberflächenbehandlung und Nasschemie sowie thermische Verfahrensprozesse.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main, WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5
Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: +49 (0) 172 833 2224
E-Mail: bernhard.krause@singulus.de

OK

Wir verwenden Cookies die notwendig sind, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Für statistische Zwecke verwendet Singulus Technologies Cookies von „Google Analytics“. Über den Button rechts können Sie sich damit einverstanden erklären. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.