Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
Singulus Technologies AG
Hanauer Landstrasse 103, 63796 Kahl am Main
Tel.:     +49 (0) 1709202924
Fax:     +49 (0) 61 88 - 4 40 - 1110
E-mail: Bernhard.Krause@Singulus.de
SINGULUS TECHNOLOGIES begibt Unternehmensanleihe mit einem Zins von 7,75% p. a.
27. Februar 2012
  • Entwicklung neuer Blu-ray und Solar Produktionsanlagen
  • Weitere Expansion in MRAM Markt
  • Aufbau neuer Geschäftsfelder geplant

Kahl am Main, 27. Februar 2012 – Die Singulus Technologies Aktiengesellschaft (SINGULUS) begibt eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 60 Mio. Euro mit einem jährlichen Zinssatz von 7,75 % und einer Laufzeit von 5 Jahren (ISIN: DE000A1MASJ4 / WKN: A1MASJ). Die Anleihe kann während des Angebotszeitraums vom 12..März bis zum 20. März 2012 gezeichnet werden, vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung. Ab voraussichtlich dem 23. März 2012 ist eine Notierungsaufnahme der Anleihe im Open Market der Deutsche Börse AG im Segment „Entry Standard für Anleihen“ der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen.

SINGULUS plant mit dem Emissionserlös die Finanzierung von größeren Projekten im Geschäftsbereich Solar, den Ausbau der Systempartnerschaft mit Herstellern von Dünnschichtsolarzellen, die Entwicklung neuer Produkte für den Geschäftsbereich Solar und die Entwicklung von Produktionsanlagen für die nächste Generation Blu-ray Discs. Ferner beabsichtigt SINGULUS den Aufbau neuer Geschäftsfelder im Bereich der Vakuum-Beschichtung­stechnologie durch Forschung und Entwicklung sowie durch Akquisitionen von Unternehmen oder Unternehmensteilen.

Ziel von SINGULUS ist es, sich in der Silizium- und Dünnschicht-Solartechnik an führender Stelle als Maschinenlieferant sowie als Entwicklungspartner für neue Zellkonzepte zu positionieren und im Optical Disc Bereich die Marktführerführerschaft für Dual-Layer Blu-ray Disc Fertigungsanlagen auszubauen. Zusätzlich prüft das Unternehmen Branchen und Arbeitsgebiete, in denen auf Basis des vorhandenen Know-hows im Bereich Vakuumbeschichtung weitere Marktsegmente erschlossen werden können.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der Singulus Technologies Aktiengesellschaft: „Wir verfügen über ausgewiesenes Know-how in der Herstellung von Anlagen zur Vakuumbeschichtung unterschiedlicher Materialien. Dieses Know-how wollen wir zukünftig nutzen, um weitere Anwendungsbereiche zu erschließen. Hierzu prüfen wir derzeit mehrere Möglichkeiten und schließen auch eine Akquisition nicht aus.“ Dr. Rinck weiter: „Im Zuge des sich abzeichnenden wachsenden Marktes für die MRAM Halbleitertechnologie verstärken wir auch unsere Geschäftsaktivitäten im Geschäftsbereich Halbleiter.“

Institutionelle Investoren können über den Sole Global Coordinator und Bookrunner Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, zeichnen. Privatanleger können die Anleihe ab Beginn der Zeichnungsfrist über ihre Haus- oder Depotbank am Börsenplatz Frankfurt zeichnen.

Das öffentliche Angebot der Anleihe erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am heutigen Tage gebilligten Wertpapierprospekts.

Eckdaten der Anleihe:

EmittentinSingulus Technologies Aktiengesellschaft
ISIN / WKNDE000A1MASJ4 / A1MASJ
BörsenkürzelSNGA
EmissionsvolumenBis zu 60 Mio. Euro
Stückelung1.000 Euro
Zins7,75 % p. a.
Zeichnungsfrist (vorzeitige Schließung vorbehalten)12.03. - 20.03.2012
Laufzeit5 Jahre, 23.03 2012 - 22.03.2017
Zinszahlungenjährlich, erstmals zum 23.03.2013
Ausgabekurs100 %
Rückzahlungskurs100 %
WertpapierartInhaberschuldverschreibungen
BörsennotizEntry Standard für Anleihen, Frankfurter Wertpapierbörse

Singulus Technologies Aktiengesellschaft, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main, ISIN: DE0007238909, WKN: 723890

Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations,
Tel.: +49 16096090279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher,
Tel.: + 49 6181 98280 20/ +49 170 9202924

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Singulus Technologies Aktiengesellschaft dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Anleihe der Singulus Technologies Aktiengesellschaft hat ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts zu erfolgen, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht voraussichtlich am 27. Februar 2012 gebilligt und an die Luxemburgische Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier) sowie die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde notifiziert werden wird und auf der Website des Unternehmens unter www.singulus.de verfügbar sein wird. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

OK

Wir verwenden Cookies die notwendig sind, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Für statistische Zwecke verwendet Singulus Technologies Cookies von „Google Analytics“. Über den Button rechts können Sie sich damit einverstanden erklären. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.