Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
Singulus Technologies AG
Hanauer Landstrasse 103, 63796 Kahl am Main
Tel.:     +49 (0) 1709202924
Fax:     +49 (0) 61 88 - 4 40 - 1110
E-mail: Bernhard.Krause@Singulus.de
SINGULUS TECHNOLOGIES reduziert Verluste deutlich - positives EBIT für 2013 Zielsetzung
13. August 2013
  • Wichtige Kennzahlen des 1. Halbjahres 2013 liegen über Vorjahr
  • Blu-ray Nachfrage deutlich über Plan
  • Weitere Auftragseingänge für BLULINE II nach Quartalsabschluss
  • Schwacher Auftragseingang bei Solar

Kahl am Main, 13.08.2013 – Die Finanzkennzahlen des 1. Halbjahres 2013 der SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) haben sich aufgrund des gestiegenen Auftragseingangs für Produktionsanlagen des Typs BLULINE II im Segment Optical Disc und des vorhandenen Auftragsbestandes im Halbleiter- und Solarsegment besser als im Vorjahr entwickelt.

Dr. Stefan Rinck, Vorsitzender des Vorstands der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: “Wir freuen uns, dass sich der Absatz unserer Blu-ray-Maschinen wieder deutlich belebt hat. Die Märkte für Blu-ray Discs entwickeln sich in 2013 weiter positiv. So hat die Digital Entertainment Group im Mai dieses Jahres für den Leitmarkt USA ein Wachstum der Blu-ray Disc Verkäufe um ca. 30 % gegenüber dem Vergleichszeitraum 2012 gemeldet.“

SINGULUS TECHNOLOGIES erreichte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 insgesamt einen leicht höheren Umsatz als im Vergleichszeitraum 2012. Der Halbjahresumsatz betrug dabei 49,2 Mio. € (Vorjahr: 43,6 Mio. €). Im 2. Quartal wurden davon 26,4 Mio. € (Vorjahr: 27,6 Mio. €) erzielt. Während der Auftragseingang im Vorjahreszeitraum aufgrund eines Großauftrags in Solar bei 87,0 Mio. € lag, wurden im Zuge des 1. Halbjahres des Geschäftsjahres 2013 Auftragseingänge im Volumen von 48,8 Mio. € verzeichnet. Der Auftragseingang des 2. Quartals lag mit 33,2 Mio. € leicht über dem Vorjahresvergleichswert mit 31,3 Mio. €. Der Auftragsbestand zum 30. Juni 2013 liegt dementsprechend mit 39,7 Mio. € unter dem Vorjahresvergleich mit 70,2 Mio. €.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich im Jahresvergleich verbessert. Das 1. Halbjahr 2012 schloss mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von -6,5 Mio. € ab (Vorjahr: -12,4 Mio. €). Im Berichtsquartal wurde ein leicht negatives EBIT von  -1,6 Mio. € (Vorjahr: -6,7 Mio. €) erzielt.

Durch die umgesetzte Straffung der Auslandsaktivitäten sowie aufgrund der Kostensenkungsmaßnahmen im Bereich der nasschemischen Anlagen an unserem Standort in Fürstenfeldbruck ist die Anzahl der Mitarbeiter im SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern von 444 Mitarbeitern per 30. Juni 2012 auf 362 Mitarbeiter per 30. Juni 2013 zurückgegangen.

Geschäftstätigkeit und Marktentwicklung Optical Disc
Die weltweit zunehmende Verbreitung der Blu-ray Disc führt zu einer im Vergleich zum Vorjahr gestiegenen Nachfrage nach Produktionsmaschinen im laufenden Jahr. Bis zum 30. Juni 2013 konnten deutlich mehr Produktionsanlagen als im Vorjahr verkauft werden. Außerdem wurden auch nach dem Abschluss des Halbjahres weitere BLULINE Anlagen verkauft. Die Maschinen werden weltweit ausgeliefert, damit unsere Kunden insbesondere für das anstehende Weihnachtsgeschäft entsprechend produzieren können.

Geschäftstätigkeit und Marktentwicklung Solar
Der Markt für Photovoltaik gestaltet sich anhaltend schwierig. Die Entwicklung des Solar Segments bei SINGULUS TECHNOLOGIES liegt vor dem Hintergrund dieses schwierigen Marktumfeldes unter unseren Erwartungen.

SINGULUS TECHNOLOGIES steht im engen Austausch mit Kunden, die Investitionen in den Aufbau neuer Zellfertigungslinien oder in sogenannte Upgrades existierender Fertigungslinien planen. Hervorzuheben sind hier insbesondere die Projektgespräche mit namhaften Kunden in Asien, im Nahen Osten, in Süd- und Mittelamerika und vor allem in Südafrika. Bislang konnten jedoch keine größeren Auftragseingänge im 1. Halbjahr 2013 erzielt werden.

Geschäftstätigkeit und Marktentwicklung Halbleiter
SINGULUS TECHNOLOGIES hat im 1. Halbjahr 2013 den Bau und die Fertigstellung der im Jahr 2012 bestellten Anlagen intensiv vorangetrieben. Alle Anlagen sind inzwischen in der Inbetriebnahmephase oder werden im 2. Halbjahr 2013 ausgeliefert. Gespräche mit Großkunden befinden sich in der Projektphase und lassen neue Auftragseingänge in der kommenden Zeit erwarten.

Sollten sich die MRAM Speicherbausteine in den nächsten Jahren aufgrund ihrer spezifischen Vorteile durchsetzen, wird der Übergang in die industrielle Massenproduktion erwartet. Für den erwarteten Markt der neuen MRAM Wafer ist SINGULUS TECHNOLOGIES dabei, neue Anlagenkonzepte vorzustellen, die eine Nachfrage nach leistungsfähigeren Ultrahochvakuum-Beschichtungsanlagen mit einer größeren Wafer-Kapazität befriedigen.

Aussichten für das Geschäftsjahr 2013
Derzeit rechnen wir damit, mit den Segmenten Optical Disc, Solar und Halbleiter im Jahr 2013 gegenüber 2012 wieder im Umsatz wachsen zu können und das Geschäftsjahr im Konzern insgesamt mit einem leicht positiven operativen Ergebnis (EBIT) abzuschließen. Nach Berücksichtigung von Finanzierungskosten würde sich dennoch ein negatives Periodenergebnis unter IFRS im Konzern ergeben. Um die in dieser Prognose unterstellten Umsatzzuwächse im Segment Solar zu erreichen, ist es erforderlich, hier innerhalb des 3. Quartals 2013 einen entsprechenden, signifikanten Auftragseingang verzeichnen zu können.

Zur Stärkung und Weiterentwicklung der bestehenden Geschäftsfelder erarbeitet die Gesellschaft auf Basis ihrer Kernkompetenzen zielgerichtet neue Produkte und neue Anwendungsfelder, um somit neue Märkte zu erschließen. Diese strategische Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios durch interne Maßnahmen steht im Geschäftsjahr 2013 im Mittelpunkt. Gleichzeitig prüfen wir weiterhin sinnvolle Akquisitionsmöglichkeiten zur Stärkung der nachhaltigen Entwicklung von SINGULUS TECHNOLOGIES.

Durch die konsequente und erfolgreiche Umsetzung dieser Strategie erwarten wir in Zukunft wieder eine Rückkehr auf einen langfristigen Wachstumspfad.

SINGULUS Konzernkennzahlen nach IFRS (ungeprüft)

1. Halbjahr20122013
Umsatz (brutto)Mio. €43,649,2
AuftragseingangMio. €87,048,8
Auftragsbestand (30.06.)Mio. €70,239,7
EBITMio. €-12,4-6,5
EBITDAMio. €-6,4-3,6
Ergebnis vor SteuernMio. €-13,9-8,2
PeriodenergebnisMio. €-12,3-8,6
Mitarbeiter (30.06.)444362
Ergebnis pro Aktie, basic-0,25-0,17
 
2. Quartal20122013
Umsatz (brutto)Mio. €27,626,4
AuftragseingangMio. €31,333,2
EBITMio. €-6,7-1,6
EBITDAMio. €-3,7-0,1
Ergebnis vor SteuernMio. €-8,1-2,5
PeriodenergebnisMio. €-7,6-2,7
Ausgaben für Forschung & EntwicklungMio. €2,11,7
Ergebnis pro Aktie, basic-0,15-0,05

SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main, ISIN: DE0007238909, WKN: 723890
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Maren Schuster, Leiterin Investor Relations,
Tel.: + 49 (0) 6188 - 440 612, oder
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher,
Tel.: + 49 (0) 6181 - 982 80 20

OK

Wir verwenden Cookies die notwendig sind, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Für statistische Zwecke verwendet Singulus Technologies Cookies von „Google Analytics“. Über den Button rechts können Sie sich damit einverstanden erklären. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.