Pressemeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernhard Krause
Singulus Technologies AG
Hanauer Landstrasse 103, 63796 Kahl am Main
Tel.:     +49 (0) 1709202924
Fax:     +49 (0) 61 88 - 4 40 - 1110
E-mail: Bernhard.Krause@Singulus.de
SINGULUS TECHNOLOGIES und M-Cells, China, unterzeichnen Vereinbarung und bauen technische Zusammenarbeit bei Herstellung von leistungsfähigen kristallinen Siliziumzellen aus
25. März 2013

Kahl am Main, 25.03.2013, SINGULUS TECHNOLOGIES (SINGULUS), Anbieter moderner Anlagen- und Prozesstechnik für Silizium- und Dünnschicht-Solarzellen, hat am 12. März 2013 mit M-Cells, einem weltführenden Solarzellenproduzent in China, ein „Letter of Intent“ unterzeichnet.

SINGULUS und M-Cells vereinbaren darin den Ausbau der technischen Zusammenarbeit bei der Massenproduktion von kristallinen Siliziumzellen. Der Vorsitzende des Vorstands der SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Dr.-Ing. Stefan Rinck, und der Geschäftsführer von M-Cells, Herr Jian Li,  bekräftigten die Absicht beider Unternehmen, im Bereich der Solarzellen-Produktion kooperieren.

Erklärtes Ziel der Kooperation ist der Einsatz von SINGULUS Photovoltaik- Fertigungsanlagen der nächsten Generation für das Passivieren der Zellrückseite mit Aluminiumoxid inklusive naßchemischen Behandlung der Wafer in der Fabrik von M-Cells in China. Die bisherige Zelleffizienz bei M-Cells soll damit um bis zu 1% gesteigert werden. Die Wettbewerbsfähigkeit von M-Cells in der Solarbranche lässt sich durch den Einsatz dieser Anlagentechnologie entscheidend verbessern.

„Der Bedarf an Solarzellen mit  deutlich höherer Effizienz  wächst und wir freuen uns, dass wir die neueste und modernste Technologie aus Deutschland mit der Erfahrung von M-Cells zu einem gemeinsamen Erfolg kombinieren können“, sagte Dr.-Ing. Stefan Rinck. Herr Jian Li, CEO von M-Cells begrüßt die Zusammenarbeit mit SINGULUS, „M-Cells hat heute mit bis zu 18% schon eine gute Basis im Bereich Multizelleffizienz geschafft, und ich glaube fest daran, dass mit SINGULUS gemeinsam zügig Fortschritte erreicht werden können und M-Cells führend auf der Welt sein wird."

Hintergrund PERC
Die Tendenz in der Solar-Industrie zu immer dünneren Wafern für kristalline Solarzellen bei gleichzeitig erhöhten Wirkungsgraden fordert eine verbesserte Oberflächenpassivierung der Zellrückseite. SINGULUS TECHNOLOGIES hat im Jahr 2012 mit dem Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) an der Weiterentwicklung der Zelltechnologie gearbeitet. In dieser Zusammenarbeit ist es gelungen, den Wirkungsgrad von Siebdruck-Silizium-Solarzellen von den in der PV-Industrie üblichen 17,0 % bis 18,5 % auf einen Rekordwert von 20,1 % zu steigern.

Hintergrund SINGULUS TECHNOLOGIES:
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt innovative Technologien für effiziente Produktionsprozesse, die Ressourcen schonen. Neue Produktionstechniken kombiniert mit nachhaltigen Prozessen und der Verwendung neuer Materialien können langfristig den Ressourcenverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppeln. Die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit von SINGULUS TECHNOLOGIES werden durch solche neuen technischen Entwicklungen gestärkt.

Im Segment Optical Disc ist SINGULUS TECHNOLOGIES weltweiter Marktführer für CD, DVD und Blu-ray Disc Replikationsanlagen. Als einziger Maschinenbauer weltweit bietet SINGULUS TECHNOLOGIES auch heute bereits die Anlagentechnik für dreilagige Blu-ray Discs mit einem Speichervolumen von ca. 100 GB an.

Im Segment Solar ist SINGULUS TECHNOLOGIES anerkannter Anbieter neuer Maschinenkonzepte und Herstellungsprozesse für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen, die den Wirkungsgrad von Solarzellen steigern und deren Produktionskosten senken. SINGULUS TECHNOLOGIES etabliert sich als Entwicklungspartner und Maschinenlieferant für Technologien, die eine nachhaltige Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien ermöglichen.

Im Geschäftsbereich Halbleiter konzentriert SINGULUS TECHNOLOGIES die Aktivitäten auf die Vakuum-Beschichtung von Wafern mit ultradünnen Schichten für die Herstellung von MRAM Speichern, Dünnschicht-Schreib-/Leseköpfen und für weitere Halbleiteranwendungen.

SINGULUS TECHNOLOGIES baut sein Know-how in der Vakuum-Beschichtung, der Automatisierung und Prozesstechnik sowie der Integration von Fertigungslinien weiter aus, um neue Arbeitsfelder zu erschließen. Zur Stärkung der bestehenden Geschäftsfelder prüft SINGULUS TECHNOLOGIES derzeit mehrere konkrete Akquisitionsmöglichkeiten.

Weitere Anwendungsgebiete der Vakuum-Beschichtungstechnik stehen im Fokus der zukünftigen Entwicklung.

OK

Wir verwenden Cookies die notwendig sind, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit dieser Website sicherzustellen. Für statistische Zwecke verwendet Singulus Technologies Cookies von „Google Analytics“. Über den Button rechts können Sie sich damit einverstanden erklären. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.